Promoted by
Dynaudio
Mit Dynaudios Auswahl an Aktivlautsprechern können Sie Ihre eigene, minimalistische, rein digitale Anlage schaffen – oder ihre heißgeliebten Einzelkomponenten unter einen Hut bringen

Sie haben bereits einiges zum Thema Aktivlautsprecher gelesen. Sie wissen, was sie können und was nicht. Sie kennen sich schon ganz gut mit DSP aus und wissen, welche Vorteile sie mit sich bringt. Sie haben sich entschieden: Sie wollen ein Paar Aktivlautsprecher. Oder gleich zwei. Das heißt, Sie sind bereit, Ihr neues System zu planen.

Denn mit den Aktivlautsprechern von Dynaudio können Sie sich tatsächlich eine völlig neus Anlage schaffen. Sie ist leistungsstark und verfügt über eigene, integrierte Verstärker, und zwar einen eigenen pro Chassis. Deshalb braucht die Anlage nicht extern mithilfe von Lautsprecherkabeln angeschlossen zu werden. Da die Lautsprecher drahtlos sind, können Sie sie in einem mehrere Räume umfassenden System miteinander verbinden oder sie einzeln dazu verwenden, Musik aus den verschiedensten Quellen zu streamen. Die Hi-Res Audio-fähigen Lautsprecher können Musik genau so wiedergeben, wie der Interpret es beabsichtigt hat.

Und selbstverständlich können Sie sie auch in Kombination mit Ihren bestehenden analogen Geräten verwenden.

Was wir Ihnen zu bieten haben?

Die Dynaudio XeoSerie

Die Lautsprecher aus der XeoSerie liefern Ihnen hochwertigen drahtlosen und Bluetooth-Sound direkt in Ihr Wohnzimmer – und kosten auch nicht die Welt.

Das neueste und kleinste Modell ist die Xeo 2 – ein 2-Wege-Lautsprecher, der flexibel positioniert werden kann. Ob an der Wand befestigt, auf einem Regal oder einem Ständer, es funktioniert überall gleich optimal. Xeo 2 eignet sich für 24-Bit/192-kHz-Signale, die es über seinen optisch-digitalen Eingang aufnehmen kann (der Klang wird danach drahtlos vom verbundenen Lautsprecher zum zweiten Lautsprecher gestreamt), und ermöglicht sogar Musikhören in mehreren Zonen.

Sie können die Xeo 2 zudem ganz drahtlos verwenden, indem Sie sie mit dem Dynaudio Connect verbinden, über den Sie auf DLNA-Geräte, Spotify Connect und auch sonst alles zugreifen können, das sich über Ihr WLAN-Netzwerk streamen lässt.

Die beiden Modelle darüber – den 2-Wege Kompaktlautsprecher Xeo 4 und den 3-Wege Standlautsprecher Xeo 6– sind völlig drahtlose Lautsprecher, deren sämtliche Verbindungen in eine Box ausgelagert wurden, Xeo Hub oder Xeo Connect, die analoge, optische, koaxiale und Verbindungen unterstützt. Hub und Connect streamen alles, was Sie anschliessen, an die Lautsprecher weiter, und schon steht dem Musikgenuss nichts mehr im Wege.

Die Focus XD-Serie

Die Focus XD-Serie setzt neue Maßstäbe für High-End-Aktivlautsprecher. Dynaudio hat die jahrelange Erfahrung mit Hochleistungs-Passivlautsprechern in die Entwicklung dieser aktiven Exemplare einfließen lassen, was man unter anderem daran merkt, dass die typischen Lautsprecherchassis ebenso vorhanden sind wie das makellose, detailgetreue Design.

Die Focus XD-Serie nimmt es mit 24-Bit/192-kHz-Signalen auf, die (drahtlos oder über Kabel) von der Quelle zum Chassis geleitet werden. Sie lässt sich auf mehrere Räume umfassende Systeme erweitern, kann mit Smartphones, Tablets und tragbaren Hi-Res-Audioplayern kommunizieren und über den Connect an im selben Netzwerk befindliche Speichermedien und Laptops angeschlossen werden – bei Bedarf verbindet Sie sich sogar mit Ihrem Fernseher.

Sie haben die Wahl zwischen drei Varianten: dem 2-Wege Kompaktlautsprecher Focus 20 XD, dem 3-Wege Standlautsprecher Focus 30 XD und dem 4-Wege Standlautsprecher Focus 60 XD.

Alle drei Modelle setzen auf fortschrittliche DSP-Technologie, die verschiedene Aufstellungsbedingungen ausgleichen kann und der Sie über die 7-stellige Positionsauswahl mitteilen können, wo im Raum sich der Lautsprecher befindet. Darum ist es einerlei, ob er frei oder an einer Wand steht: Der Lautsprecher liefert stets den besten Klang.

Mit Aktivlautsprechern ein System aufbauen

Na gut. Wenn Sie sich jetzt für Aktivlautsprecher von Dynaudio entschieden haben, fragen Sie sich vielleicht, wie Sie aus Ihren vorhandenen Komponenten und den Lautsprechern das perfekte System schaffen können. Und damit geht das Abenteuer los. Was trifft auf Sie zu?

Ich hole mir meine Musik von einem Smartphone, Tablet oder Laptop

Wenn Sie Musik über die Festplatte Ihres Computers hören, sie mithilfe von Services wie Spotify, Tidal, Qobuz, Deezer und Co. streamen oder gerne Internetradio hören, dann ist die Xeo 2s möglicherweise goldrichtig für Sie.

Sie können drahtlos über jedes beliebige Bluetooth-Gerät (wie Laptops, Smartphones und Tablets) streamen. Das heißt, sie können an diese Geräte Musik von jeder beliebigen Quelle und jedem beliebigen Service übermitteln. Diese Lautsprecher sind unschlagbar vielseitig und ersparen Ihnen das Kabel-Wirrwarr. Es sei denn, Sie haben gar nichts gegen Kabel: Dann können Sie Ihre Musikquellen selbstverständlich auch an die 3,5 mm-Buchse anschließen oder sie mit den optische digitalen oder analogen Cinch-Anschlüssen verbinden.

Fügen Sie noch einen Dynaudio Connect hinzu und schon können Sie Ihr System über mehrere Räume spielen lassen. Und Spotify Connect ist eine Möglichkeit, den Akku Ihres Geräts und nicht zuletzt Ihr Datenvolumen zu schonen.

Ich bin noch von der alten Schule und verwende einen CD-Player

Falls Ihr CD-Player einen digitalen Ausgang hat, können Sie ihn mit den digitalen Eingängen von Focus XD oder Xeo 2 verbinden. Falls nicht, können Sie ihn auch weiterhin analog verwenden. Digitale Nutzung würde aber einige Vorteile mit sich bringen: Dadurch bleibt das Signal länger digital und wird erst im letzten Moment, bevor es die Chassis erreicht, in ein analoges umgewandelt.

Meine ganze Musik befindet sich auf einer im Netzwerk befindlichen Festplatte / einem NAS

Gliedern Sie Ihr DLNA-kompatibles Laufwerk über Ethernet in Ihr Netzwerk ein, damit Ihr Dynaudio Connect die Inhalte drahtlos streamen kann. So einfach ist das. Und da die dem Branchenstandard entsprechende DLNA-Technologie zum Einsatz kommt, können Sie die Inhalte mithilfe Ihrer normalen Software auf jeden beliebigen Focus XD- oder Xeo 2-Lautsprecher Ihres Netzwerks streamen. Sie sind ein Fan von Hi-Res? Kein Problem – Focus XDs können 24-Bit/192-kHz-Dateien direkt per koaxialem Digitaleingang annehmen.

Ich höre über einen Streamer

Dann haben Sie wohl die Qual der Wahl. Sie können Ihren Streamer direkt mit Focus XDs oder Xeo 2s digital verbinden (wie einen CD-Player). Sie können mithilfe des Connect auch Spotify Connect hinzufügen und Ihr System mehrere Räume umspannen lassen. Und Sie können die Reichweite des gesamten Systems mithilfe des Dynaudio Extender vergrößern – das ist empfehlenswert, wenn Sie eine größere Wohnung Ihr eigen nennen und in mehreren Räumen Aktivlautsprecher haben möchten.. CHECK

Mein Fernseher soll einen besseren Sound bekommen

Ein Kinderspiel. Sie brauchen nur die Xeo 2s oder Focus XDs mithilfe einer Stereo-Cinch-, einer digitalen oder analogen 3,5 mmVerbindung an Ihren TV-Apparat anzuschließen. Falls Sie Apple AirPort Express oder Apple TV (bis zur dritten Generation) haben, können Sie die optische Verbindung unter Zuhilfenahme des Dynaudio Connect dazu nutzen, die Lautsprecher mit Apple AirPlay auszustatten.

Ich bin ganz traditionell und habe nur analoge Geräte

Wenn Sie einen Plattenspieler Ihr eigen nennen, können Sie dessen Phono-Verstärker mit dem analogen Eingang der Xeo 2 oder Focus XD direkt verbinden. Sollten Sie noch einen Schritt weiter gehen wollen, können Sie ihn stattdessen auch an den Dynaudio Connect anschließen – so können Sie Ihre Platten an sämtliche in der Wohnung befindlichen Lautsprecher senden. Vinyl über mehrere Räume ... geht das? Ja, das geht.

Da gibt es die verschiedensten Möglichkeiten – vom kleinen Bluetooth-Modell fürs Büro bis hin zum ausgeklügelten drahtlosen Hi-Res-Streaming. Und die Grundlage all dieser Optionen bildet die 40-jährige Erfahrung von Dynaudio.

Wenn Sie mehr über die Aktivlautsprecher von Dynaudio erfahren möchten, klicken Sie bitte hier >>